Wie werden wir Wien weiterbauen?

Diskussionsrunde über die künftige Wiener Baukulturpolitik

Um mehr über die Positionen der Wiener Parteien zu baukulturellen Fragen zu erfahren, veranstaltet die Plattform Baukulturpolitik am Dienstag, den 29. September 2015 um 19 Uhr im Architekturzentrum Wien eine Diskussionsrunde mit VertreterInnen von SPÖ, Grünen, FPÖ, ÖVP und Neos.

TeilnehmerInnen: Omar Al-Rawi, SPÖ Wien; Stefan Gara, Neos Wien; Ute Meyer, FPÖ Wien; Maria Vassilakou, Die Grünen Wien; Norbert Walter, ÖVP Wien; Renate Hammer, Sprecherin der Plattform Baukulturpolitik; Moderation: Rosa Lyon

Die Gemeinderatswahl 2015 ist entscheidend für die Wiener Baukulturpolitik: Wohin wird sich die Stadt Wien weiterentwickeln, wie werden ihre BürgerInnen darauf Einfluss nehmen können? Darüber wollen wir mit VertreterInnen der Wiener Parteien diskutieren und so eine Entscheidungshilfe für die Wahl bieten.

Thema werden grundlegende aktuelle Probleme der Baukultur in Wien sein: Platz zum Wohnen, Baugrund als Spekulationsobjekt, Freiraum und Mobilität sowie Planungsvergaben und die Qualität des öffentlichen Bauens. Die Fragen und Antworten werden nach der Veranstaltung auf der Website der Plattform Baukulturpolitik publiziert.

 

Gara/NEOS Wien ad younion: Türschilder wechseln ist kein „Meilenstein“